Infoladen

Brandenburger Lebensart

Der Verein Brandenburger Lebensart e.V.belegte mit 462 Stimmen den neunten Platz und erhielt eine Förderung von 1.250 Euro.

Wir sind ein junger Stadtteilladen in Potsdam West. Leute verschiedenen Alters, verschiedener (Sub-)Kulturen mit verschieden vollen oder leeren Geldbeuteln können hier zusammenkommen, mitwirken und an unseren Angeboten teilhaben.

In unserem „Infoladen“ gibt es Anknüpfungspunkte für viele Menschen.

Wer Lebensmittelverschwendung etwas entgegensetzen möchten, ist im Foodsharing-Bereich richtig. Hier kann man Lebensmittel, die man selbst nicht verbraucht, abgeben und welche von anderen, die sie nicht mehr verbrauchen oder verkaufen können, mitnehmen.

Wer Lust hat, etwas gegen Kaufzwang zu tun, kann sich im Umsonstladen austoben. Man kann Kleidung, Bücher und Kinderspielzeug abgeben oder auch genau solches wieder mitnehmen – ohne Kontrolle von Bedürftigkeit. Es geht schlicht darum, Kleidung und Gegenstände Leuten zukommen zu lassen, die sie nutzen anstatt sie ungenutzt rumliegen zu lassen.

Ein Punkt, wo alle zusammenkommen können, ist das Infocafé. Gegen Spende kann man hier ab und an schlemmen, Getränke zu sich nehmen und in der Café-eigenen Bücherei schmökern. An diesem Ort gibt es auch Lesungen und auch bald kleine Konzerte.

Der Grundsatz des Infoladens ist, dass die Zahlungsfähigkeit der Aktiven und Nutzenden hier keine Rolle spielen soll. Daher sind alle Angebote kostenlos bzw. basieren auf Spendenbasis. So hoffen wir, uns als Schmelztiegel verschiedenster Lebensarten in Potsdam zu etablieren.