Nachbarschaftsprojekte für Integration und Fairness

Zehn Potsdamer Vereine erhalten Förderung

25.9. 2015

Die ProPotsdam GmbH hat heute die zehn besten Projekte beim Förderwettbewerb „Für Potsdam 2015“ ausgezeichnet. Die meisten Online-Stimmen erhielt der Verein „RokkaZ e.V.“ für sein Projekt „HipHop verbindet Generationen“, welches Menschen im Alter von 6 bis 64 Jahren Spaß am HipHop-Tanzen, Teamgeist und generationenübergreifende Unterstützung vermittelt.

Den zweiten Platz belegte das Theater Poetenpack mit der Neuinszenierung des Theaterprojektes „Nathan der Weise“. Das Projekt „American Football für Mädchen und Jungen“ des American-Football-Vereins Potsdam Royals wurde Dritter.

Beim Förderwettbewerb für Nachbarschaftsprojekte hatten sich 20 Potsdamer Vereine, gemeinnützige GmbHs sowie andere Organisationen mit Ihren Ideen und Projekten beworben. Ziel war es, das Engagement der zahlreichen ehrenamtlich engagierten Potsdamer zu würdigen sowie die Organisationen und ihre Projekte bekannter zu machen. Für den Wettbewerb „Für Potsdam 2015“ hat die ProPotsdam einen Gesamtbetrag in Höhe von 15.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Die eingereichten Ideen mit den jeweiligen Projektbeschreibungen wurden auf der Internetseite www.gemeinsam-fuer-potsdam.de vom 18. Juni bis zum 13. September dargestellt. Jeder Bewerber konnte für sein Projekt werben, um so möglichst viele Online-Stimmen für sich zu generieren. Insgesamt sind etwas mehr als 3.400 Stimmen für die vielfältigen Projekte abgegeben worden.

„Das Ergebnis dieses Wettbewerbs ist ein voller Erfolg. Die 20 eingereichten Projekte sind ein Beweis dafür, wie stark das ehrenamtliche Engagement in Potsdam verwurzelt ist und wie vielfältig es ist. 3.400 Potsdamer haben sich mit ihrer Abstimmung mit den Projekten auseinandergesetzt und haben die Projekte näher kennengelernt und so auch für ehrenamtliches Engagement begeistert. Indem Potsdamer über die Platzierung und somit Verteilung der Mittel mitbestimmen ist dieser Wettbewerb eine weitere wichtige Säile unserer Kooperations- und Sponsoringleistungen in der Landeshauptstadt Potsdam“, erklärte ProPotsdam-Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal bei der Überreichung der Urkunden an Vertreter der ausgezeichneten Vereine.

Die zehn bestplatzierten Projekte im Überblick:

[poll-result]

ProPotsdam GmbH
ein Unternehmen des Unternehmensverbundes ProPotsdam
Pappelallee 4
14469 Potsdam
E-Mail: info@ProPotsdam.de
Internet: www.ProPotsdam.de

Kontakt für Presseanfragen:

Anna Winkler
Tel.: 0331 6206 706
Mobil: 0152 0167 3373
E-Mail: Anna.Winkler@ProPotsdam.de

oder die von uns beauftragte
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH
Tel.: 0331/ 201 96-0
E-Mail: info@projektkommunikation.com