„Bühne frei“ für die Inselbühne

Bürgerstiftung Potsdam

Wir möchten die Freilichtbühne auf der Freundschaftsinsel wiederbeleben! Eigentlich sollte sie abgerissen werden, weil niemand sie mehr nutzen wollte. Wir denken, es lag daran, dass man sie nicht nutzen konnte: Nicht mehr verkehrssicher, ohne moderne Technik und Infrastruktur. Wir glauben an eine Bühne für alle, die ihr Talent und ihre Spielfreude öffentlich teilen und ihre Mitmenschen daran teilhaben lassen wollen. Wir möchten eine offene (corona-taugliche) Bühne für Amateure und Profis aus Theater, Musik, Literatur und Tanz, aber auch für Schulen, Kindergärten, Musik- und Tanzschulen und andere Initiativen, die etwas zu bieten haben. Die Freilichtbühne wurde 1974 der Bevölkerung Potsdams als Veranstaltungs- und Begegnungsort gestiftet, wir möchten dies Erbe bewahren. Viele Ur-Potsdamer *innen haben wertvolle Erinnerungen daran, und wer neu in der Stadt ist, kann diesen schönen unbekannten Ort künftig für sich entdecken. Wir bieten eine nicht-kommerzielle „Bürgerbühne“, die alle verbindet!