Kunst trifft Wissenschaft

proWissen Potsdam e. V.

abgegebene
Stimmen
316

„Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele“, so Maksim Gorki. Und so verbinden wir bei unserem Projekt im wahrsten Sinne des Wortes Wissenschaft und Kunst auf spielerische Weise.

Seit Jahrhunderten ist die Wissenschaft ein großes Thema in der Mark, Potsdam ist bezogen auf die Einwohnerzahl die Stadt mit der größten Forschungsdichte.

Die vier großen Forschungsgesellschaften sind hier ansässig: Max-Planck-, Fraunhofer-, Helmholtz- und Leibniz-Institute finden sich in Brandenburg. Mit dem Ausbau der Lausitz zur Forschungsregion werden es stetig mehr. Und auch die einzige Filmuniversität der Welt ist in Potsdam zu finden.

Bekannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der vergangenen beiden Jahrhunderte lebten und forschten in der Region – unter anderem Albert Einstein, Lise Meitner und Alexander von Humboldt.

Diese und weitere historische Personen aus der Wissenschaft stehen Pate bei den Spielkartensets »Kluge Köpfe / Brilliant Minds«, die sich für Spiele wie Skat oder Rommé eignen. Jede Spielkarte ist individuell gestaltet. Jede Bildkarte – vom As bis zum Buben – und die 6 Joker sind mit dem Portrait einer Wissenschaftler*in illustriert und mit dem jeweiligen Forschungsbereich benannt (Beispielsweise: Albert Einstein, Physiker).

So wird ein Kartenspiel zu einer Begegnung mit historischen Persönlichkeiten aus der Region.

Wir freuen uns, mit Ihrer Stimme durch Kunst Wissenschaft erlebbar zu machen! Danke für Ihre Unterstützung!

Ihre Stimme für dieses Projekt abgeben

Hier können Sie Ihre Stimme für das Projekt abgeben!
Die Anzeige der Stimmzahlen wird 1x täglich aktualisiert.
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben und den „Gemeinsam für Potsdam“ -Newsletter abonnieren.