Sprünge in der Platte – Bewegte Ferienwoche

Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e.V.

Spaß haben! Sich was zutrauen! Springen! Klettern! Mädchen und Jungen toben sich aus. Zu diesem Ferienangebot auf der PLATTE laden das Stadtteilnetzwerk Potsdam-West und die Potsdam-in-Bewegung-Community vom 21. bis zum 25. August 2017 ein. Daneben sind viele Akteure, von denen man Artistik, Tanz, Parkour lernen kann. Dabei sein ist alles – Anmelden muss man sich schon, aber es kostet nichts – Wasser und MIttagessen gibt es gratis für alle. So können alle mitmachen, gerade die, die vielleicht nicht in den Urlaub fahren. Durch die Kooperation mit Organisationen aus der Kinder- und Jugendhilfe sowie Träger von Flüchtlingsunterkünften sollen Kinder und Jugendliche von überall erreicht werden.

Eine Woche lang wird trainiert: Beim Parkour können die Kinder und Jugendlichen neue Möglichkeiten und Wege entdecken, sich durch eine urbane oder natürliche Umgebung zu bewegen. Im Breakdance-Workshop gilt es, sich im Tanz in einen kreativen Austausch mit anderen zu begeben. Der kleine Hain auf der „PLATTE“ bietet Raum, sich in den artistischen Kunststücken der Zirkusakrobatik zu probieren, insbesondere in luftiger Höhe und auch mal einen Sprung zu wagen. Die Platte inmitten eines alten Neubaugebiets bietet alle Möglichkeiten herumzuturnen. Am Ende sind Familien und Nachbarschaft eingeladen, sich anzuschauen, was die Jugend miteinander in kurzer Zeit erlernt hat. Ob es dann bewegt weitergeht? Das fragen wir uns und Euch: Wer unterstützt die Sprünge auf der Platte?

Das Video zum Projekt: https://vimeo.com/232805751

 

Foto: Benjamin Maltry

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+