Spielplatz.Paten gesucht

Offenes Kinder- und Jugendhaus j.w.d.

Gemeinsam mit dem Freundeskreis des Lindenparks engagiert sich das Kinder- und Jugendhaus j.w.d. für die Erneuerung des Spielplatzes auf dem Gelände Stahnsdorfer Str. 76/78. Der Spielplatz wird von der Stadt Potsdam nicht als öffentlicher Spielplatz geführt, steht jedoch zu jeder Zeit allen offen. Er erfreut sich großer Beliebtheit und ist einer der wichtigsten Treffpunkte für Familien im südlichen Potsdam. Die starke Nutzung des Spielplatzes macht jedoch eine Erneuerung zwingend notwendig. Die jährliche TÜV-Prüfung hat enormen Reparaturbedarf offenbart. Die benötigten Mittel hierfür müssen vom j.w.d. und dem Lindenpark selbst erbracht werden, was aufgrund der gemeinnützigen Ausrichtung der Häuser kaum umsetzbar ist. Gemeinsam mit dem Freundeskreis hat sich das Team des j.w.d. daher dafür eingesetzt, Kinder und Eltern nach Wünschen für den Platz zu befragen und Spielplatz.Paten zu finden, die die Reparaturen und Erneuerungen finanziell unterstützen. Durch die Mitwirkung des Freundeskreises, in dem sich Nachbarn und Interessierte ehrenamtlich zusammengeschlossen haben, konnten bereits erste Erfolge realisiert werden: neue Parkbänke wurden installiert und ein Matschbereich für die jüngeren Spielplatznutzer kann errichtet werden. Für den Umbau weiterer Spielplatzgeräte hat der Freundeskreis fleißig Spenden gesammelt. Ein zusätzlicher Zuschuss durch „Gemeinsam für Potsdam“ würde uns jedoch helfen, für die Kinder noch in diesem Jahr einen neuen Erlebnisort zu schaffen.