Potsdam braucht Raum 9

SEKIZ e.V.

abgegebene
Stimmen
200

Räume in der Potsdamer Innenstadt sind Mangelware. Erst recht für soziale Zwecke. Das Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationszentrum SEKIZ e.V. möchte ab September 2019 einen neuen Raum auf dem bisherigen Areal im Vorderhaus der Hermann-Elflein-Straße 11 in unmittelbarer Nähe zur Brandenburger Straße anmieten.

Hier sollen sich zukünftig Selbsthilfegruppen und andere Gruppen wie die Schachspieler oder die Singegruppe sowie soziale Initiativen treffen können.

Darüber hinaus bietet der neue Raum 9 die Möglichkeit, Vorträge, Lesungen, Projektwerkstätten oder Diskussionsrunden  zu veranstalten sowie einen niedrigschwelligen Cafebetrieb einzurichten.

Und das alles mitten in der der Stadt, gut mit ÖPNV oder per Rad zu erreichen!

Mit dem Fördergeld wollen wir den Raum renovieren und einrichten sowie ein Behinderten-WC einbauen, um ein barrierefreies Angebot zu gewährleisten.

Schon jetzt reichen die Räume im SEKIZ nicht mehr aus, um den Bedarf nach günstiger Raumnutzung in der Innenstadt zu befriedigen. Deshalb wünschen wir uns, dass wir uns räumlich erweitern können.

 

Denn Potsdam braucht Raum 9!

Ihre Stimme für dieses Projekt abgeben

Hier können Sie Ihre Stimme für das Projekt abgeben!
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben und den „Gemeinsam für Potsdam“ -Newsletter abonnieren.