Eine Frau, die gerade etwas aufführt, vor einem Plakat, auf dem ein Astronaut zu sehen ist.

International Tuesday – Internationals meet Locals

Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V.

Potsdam ist eine weltoffene Stadt. Menschen aus aller Welt kommen zu uns, um zu arbeiten, zu lehren, zu forschen, zu studieren und hier zu leben. Diese Vielfalt in der Stadt sollte sichtbarer und erlebbarer werden: Der International Tuesday lädt alle Neu-Potsdamer*innen ein, unsere Stadtgesellschaft kennenzulernen, sich ihr vorzustellen, sich auszutauschen und zu vernetzen. In dieser Veranstaltungsreihe begegnen sich immer dienstags ab 18 Uhr Internationals & Locals zu einem vielfältigen und selbstgestalteten Programm. Nach einem kulturellen oder wissenschaftlichen Auftakt, oft mehrsprachig, treffen sich alle Gäste und Akteur*innen zu einem zwanglosen Get-Together. Es gibt verschiedene Formate, wie z. B.: Science Slams, Konzerte, Impulsvorträge, Lesungen, Diskussionsabende oder Theateraufführungen. Drei Partner engagieren sich für die dauerhafte Umsetzung dieses Projektes: Die Vereine Neues Potsdamer Toleranzedikt und proWissen Potsdam sowie die Potsdamer Bürgerstiftung. Wir möchten den International Tuesday als fixen Termin im Potsdamer Veranstaltungskalender für die international interessierte Potsdam Community etablieren. Die positive Resonanz und der rege Zuspruch bei den ersten zwanzig International Tuesdays auf der Inselbühne der Potsdamer Bürgerstiftung waren überwältigend. Das bestärkt uns in dem Anliegen, das Projekt fortzusetzen und damit ein wiederkehrendes Angebot für internationale Begegnung und kulturelle Vielfalt in unserer Stadt zu schaffen.