„Auszeit vom Krebs“ für Betroffene und ihre Angehörigen

„Auszeit vom Krebs“ für Betroffene und ihre Angehörigen

Eisvogel e.V.
abgegebene
Stimmen
579

Dass eine Krebsdiagnose eine schlimme und das Leben verändernde Nachricht ist, ist vielen Menschen klar. Erkrankte wünschen sich, wieder krebsfrei zu sein.

Dieser Wunsch gibt Kraft und auf diese Wunscherfüllung „arbeitet man hin“. Wir helfen Betroffenen und deren Angehörigen auf dem Weg durch die Krebstherapie und möchten mit dem Projekt “Auszeit vom Krebs” zu ihrer Gesundung beitragen. Ziel des Projektes ist es, eine kurze Reise für an Leukämie- und Lymphknoten-krebs-Erkrankte und deren Angehörige zu ermöglichen. Durch den Austausch mit anderen Betroffenen möchten wir ihnen helfen, wieder Teil des gesellschaftlichen Lebens zu werden und neue Lebenskraft zu spüren.
Durch die Auszeit vom Krebs sollen sie den Kopf frei bekommen und wieder Freude empfinden. Die Auszeit zielt darauf ab, die mentale Gesundheit der Teilnehmer:innen zu stärken, um neue Energie mit nach Hause zu nehmen. Sie sollen neuen Kampfgeist, Lebensmut und Lebensfreude entwickeln und erleben, dass trotz der ganzen Schwierigkeiten auch noch schöne Dinge im Leben möglich sind. Vor allem wollen wir ihnen zeigen, dass sie nicht vergessen werden und wir für sie da sind.
Im „Eisvogelnest“ in Potsdam-Babelsberg und Umgebung möchten wir verschiedene Programmpunkte anbieten, die den Betroffenen und Angehörigen guttun. Dies können z. B. Aktivitäten in der Natur, Workshops wie Handlettering und Henna-Malerei oder Stadtrundfahrten und der Besuch eines Klettergartens sein.