The Rich Family

The Rich Family

Potsdam Schranke e. V.
abgegebene
Stimmen
150

Das Filmprojekt „The Rich Family“ ist im Rahmen des gemeinnützigen Vereins Potsdam Schranke entstanden und möchte Kreative in Potsdam und Umgebung zusammenbringen, um mit ihnen einen komödiantischen Kurzfilm und anschließende Diskussionsrunden zu realisieren, die sich mit der Frage nach der Privatisierung der Ufergrundstücke am Griebnitzsee auseinandersetzen.

Dafür planen wir ein Open Air Event für die Premiere unseres Films mit anschließendem Live Konzert verschiedener Potsdamer Bands, u. a. Laguna Motel, die für den Film auch den Soundtrack gestalten. Das Team setzt sich bislang aus kreativen Köpfen und Filmemacher*innen aus Potsdam und Umgebung zusammen. Das Casting für die Schauspieler*innen und Kompars*innen möchten wir in Potsdam veranstalten. Als Drehort konnten wir bereits eine Villa am Griebnitzsee ausmachen.
Grundlage für den Film ist eine fiktive Geschichte über eine Familie, die in einer Villa am Griebnitzsee lebt und hier jährlich einen Talentwettbewerb veranstaltet, bei dem Kinder ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Die Gewinner*in darf mit ihrer Familie ein Wochenende am Griebnitzsee verbringen und freien Zugang zum Wasser genießen. Während des Wettbewerbs, bei dem die Filmemacherin Nina alles dokumentieren soll und sich einen Platz im Wettbewerb der Berlinale erhofft, entblättern sich so langsam bittere Abgründe der Familie bis hin zu einem sexuellen Übergriff des Familienvaters und Villenbesitzer Wolle gegenüber einer Minderjährigen.