KARAWANSEREI-interkulturelles Frauentheater Potsdam

KARAWANSEREI-interkulturelles Frauentheater Potsdam

ESCALA e. V.
abgegebene
Stimmen
146

Das interkulturelle Frauentheater KARAWANSEREI bietet deutschen und migrantischen Frauen die Bühne, um gemeinsam Theaterstücke zu gestalten und der Potsdamer Öffentlichkeit zu zeigen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur die Neugier auf Begegnungen.
Wir sind ein Dutzend Frauen unterschiedlichen Alters und kommen aus der ganzen Welt. Manche sind aus ihren Ländern geflüchtet, manche sind wegen ihrer Ausbildung nach Potsdam gekommen, andere wegen ihrer Arbeit oder Familie. So bunt wie unsere Herkunft sind dann auch unsere Inszenierungen mit Musik und Gesang. Wir existieren seit 2014, lernen miteinander, lachen viel und haben schon an vielen Potsdamer Orten aufgeführt.
Im nächsten Jahr übernimmt der Verein ESCALA e.V. – Kunst und Kultur im internationalen Kontext – unsere Trägerschaft, da unser bisheriger Träger aus Altersgründen ausscheidet. Wir möchten auch 2023 das gemeinsame Projekt weiterfortführen. Das Geld wird gebraucht, um den Probenraum zu finanzieren, Kostüme zu machen, Honorare für Künstler zu bezahlen, die uns mit Gesang und Musik etc. unterstützen. Außerdem benötigen wir zwei Mikrophone. Eine große Freude wäre es, mit allen ein Probenwochenende durchführen zu können.
Einladen möchten wir schon jetzt zu unserer diesjährigen Aufführung am 19. und 20. November 2022 (Sa + So), jeweils um 16 Uhr, ins Begegnungszentrum OSKAR. Wir bereiten ein afrikanisches Märchen für Erwachsene vor.