Für den Notfall gut ausgerüstet?

Tierrettung Potsdam e. V.

abgegebene
Stimmen
919

Jedes Jahr übernehmen wir die Rettung von über 2.000 hilflosen, verwahrlosten oder auch ausgesetzten Haus- und Wildtieren.

Dafür stellen wir unseren aktiven Mitgliedern 3 Einsatzfahrzeuge bereit. Damit unsere Einsatzfahrer*innen bei jedem der vielfältigen Einsätze gut ausgerüstet sind, wollen wir die Fahrzeuge besser ausstatten. Dafür benötigen wir bissfeste Handschuhe, lasergesteuerte Hunde- und Katzenfallen, Transportkisten in mehreren Größen, Leinen und Maulkörbe. Zusätzlich würden wir gerne für die Einrichtung von Futterstellen Wildtierkameras bereitstellen. Entläuft ein Hund und alle anderen Möglichkeiten den vollkommen verängstigen Hund seinem Besitzer wieder zuzuführen scheitern, werden Futterstellen mit Kameras eingerichtet. So können wir sicherstellen, dass der vermisste Hund auch an der Futterstelle frisst und die Falle später an der richtigen Stelle aufgestellt wird.
Bei vielen dieser Wünsche handelt es sich um teure Spezialausrüstung. Deshalb bitten wir heute um Eure Unterstützung.

Ihre Stimme für dieses Projekt abgeben

Hier können Sie Ihre Stimme für das Projekt abgeben!
Die Anzeige der Stimmzahlen wird 1x täglich aktualisiert.
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben und den „Gemeinsam für Potsdam“ -Newsletter abonnieren.