Kleingarten-Jugendprojekt

Kleingartenverein "Oberförsterwiese" e.V.

Im November 2019 vergab der Vereinsvorstand des Kleingartenvereines „Oberförsterwiese“ e.V. eine seit mehreren Jahren leerstehende Parzelle an das Ambulant Betreute Gruppenwohnen „W13“. Dort werden Jugendliche und junge Erwachsene, welche nicht gerade einen „Bilderbuchstart“ im Leben hatten, betreut und Ihnen in unterschiedlichen Projekten und Angeboten Hilfe zur Selbsthilfe und zur Rückkehr in einen geregelten Tagesablauf gegeben. Im Verlaufe des letzten Sommers kam über den Kreisverband Potsdam der Garten- und Siedlerfreunde e.V. als Dachverband der Kontakt zum Kleingartenverein zustande. Der Wunsch nach Verwirklichung im Grünen ist von der damaligen Projektverantwortlichen an den Vorstand herangetragen worden und so kam es nach anfänglichen Schwierigkeiten zum Abschluss eines Pachtvertrages für die inzwischen doch sehr urwüchsige Kleingartenparzelle. Das Urbar-machen des Gartens gestaltete sich sehr kraftaufwendig und auf Grund des Corona-bedingten, das betreute Wohnen sehr einschränkende Ausgangs- und Kontaktverbotes, Zunichtemachen der zuvor erzielten Erfolge dahingehend, veranlasste den Vereinsvorstand hier mit einem Arbeitseinsatz von freiwilligen Vereinsmitgliedern Unterstützung zu leisten. Für die Entsorgung von etlichen Kubikmetern organischen Materials (Wurzeln u.a. schwer zersetzbares Material) wird dringend Geld zur Bezahlung der zu beschaffenden Container und weiterer auszuborgender Geräte (Fräse u.a.) benötigt.
So bitten wir Euch uns hier mit Eurer Stimme zu unterstützen, um bald eine „grüne Oase“ bestaunen zu können.