Nachhaltige Innenhofgestaltung am Haus der Natur Potsdam

Förderverein Haus der Natur Potsdam e. V.

Das Haus der Natur in Potsdam ist Sitz von verschiedenen Naturschutzverbänden in Brandenburg. Ob nun die Nutzung von Regenwasser oder die Produktion von Strom über eine Photovoltaikanlage – im Haus wird bereits viel unternommen, um Nachhaltigkeit zu leben. Dieses Konzept wird laufend überprüft und angepasst. Aktuell soll der Außenbereich nachhaltig umgestaltet werden. Dazu wird ein entsprechendes Konzept erarbeitet.

In dessen Rahmen sollen die Grünflächen um das Haus vielfältiger gestaltet werden. Dazu gehört das Anlegen von naturnahen Wiesenbereichen. Diese sind wichtig für die Artenvielfalt, da sie Insekten wie Bienen und Schmetterlingen Nahrung bieten. Ein Insektenhotel soll den Innenhof weiter aufwerten.

Flächen direkt am Haus sollen zukünftig als kleine Schaugarten hergerichtet werden. Dabei liegt der Fokus auf alte Kultursorten, die auch mit sich ändernden Wetterbedingungen zurechtkommen. Erntereifes Gemüse oder Obst darf dabei von den Potsdamer*innen auch mitgenommen und gekostet werden.

Sowohl die Wiesenbereiche wie auch die Gartenbereiche sollen mit Informationstafeln versehen werden, um Besucher*innen der Potsdamer Innenstadt mit Informationen und Anreizen zu versorgen.

Zudem möchten wir eine herausgeputzte Telefonzelle auf dem Gelände aufstellen, um z.B. einen öffentlichen Büchertausch zu ermöglichen.

Je mehr wir umsetzen können, desto größer kann unser Beitrag für eine lebenswerte Stadt für alle werden.